Blitzgericht: Couscous mit Möhren

Ich habe gekochte Möhren irgendwie nie sonderlich leider können, aber dieses Rezept finde ich wirklich richtig lecker. Es ist sehr schnell zubereitet und daher ideal, wenn nicht viel Zeit ist. Dicke Möhren eignen sich besser als Bundmöhren, da sie mehr Biss haben.

500g Couscous (unbedingt bio – enthält mehr vom Korn und ist meiner Meinung nach wesentlich leckerer und angenehmer in der Konsistenz) mit ~800ml gesalzenem kochendem Wasser übergießen, am besten abgedeckt ausquellen lassen.
600g Möhren waschen, vierteln (mittelgroße Möhren) und in circa 4cm lange dicke Stifte schneiden.
1 Zwiebel würfeln und in
2 EL Öl glasig dünsten. Die Möhren dazugeben und kurz mitdünsten.
etwas Gemüsebrühe dazugießen und etwa 5 min. garen, die Möhren sollten gar, aber bissfest sein.
60g Rosinen,
abgeriebene Zitronenschale (bio) und
40g Mandelstifte dazugeben. Mit
Salz und
Pfeffer würzen. 5 min. weitergaren, dann abschmecken. In Streifen geschnittene
Minzeblättchen darüberstreuen, mit dem Couscous servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.