Caesar Salat mit Knoblauch-Croûtons

Caesar Salad, wohl eine der bekanntesten Salatkreationen, in der veganen Version – ich persönlich finde, sie toppt die Originalversion um Längen! :)

caesar-salad

Der klassische Caesar Salad wird eigentlich mit rohem Eigelb zubereitet. Gerade in Hinblick auf die Gesundheit ist diese Version daher deutlich empfehlenswerter, umgeht man hierbei gleich die Salmonellengefahr!

Caesar Salad with Roasted Garlic Croutons (aus „Veganomicon“ von I. Moskowitz und T. Romero)

Für 2 Personen

Dressing:

  • 50g gehobelte Mandeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 340g Seidentofu (Naturkost Hall)
  • 60ml Olivenöl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 gehäufter EL Kapern
  • 4 TL Kaper Salzlake von den Kapern
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Senfpulver (gemahlene Senfkörner)
  • Salz

Croûtons:

  • 60ml Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Zitronensaft
  • altbackenes Brot oder Toast
  • 1/4 TL Salz

Salat:

  • 1 Salatkopf (nach Geschmack)
  • schwarzer Pfeffer
  • ein oder zwei Handvoll Spinat oder Rucola

Für das Dressing die Mandeln in einem Mixer häckseln. Den Knoblauch mit dem Tofu und Öl mixen, bis eine Creme entstanden ist. Nun die Kapern, Kaper-Lake, Zitronensaft, Zucker und Senfpulver hinzugeben und mixen. Mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Mit den Mandeln gründlich verrühren und zur Seite stellen.

Für die Croûtons den Ofen auf 200°C vorheizen. Olivenöl mit dem gepressten Knoblauch und Zitronensaft mischen, mit einer Gabel rühren, bis die Masse cremig ist. Das Brot in Würfel schneiden oder in kleine Stückchen reißen und in die Mischung geben. Gründlich verrühren, bis das gesamte Brot mit Sauce bedeckt ist. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und leicht mit Salz bestreuen. Für ca. 12-14 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Nun die Salate waschen, trocknen und anrichten. Mit reichlich Dressing versehen und Croûtons obenauf geben.

Tipp: Als Beilage passt sehr gut der Kichererbsen-Artischocken-Salat!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.