Französische Linsensuppe

Die französischen Kräuter in dieser Suppe führen zu einem wundervollen Aroma und Geschmack. Auch in größeren Mengen gemacht und für Tage danach eingefroren schmeckt diese Suppe lecker.

French Lentil Soup with Tarragon and Thyme (aus „Veganomicon“ von I. Moskowitz und T. Romero)

  • 1 El Olivenöl
  • 1 große gelbe Zwiebel, gewürfelt
  • 1 große Möhre, geschält und fein gewürfelt
  • 5 kleine Tomaten, entkernt und gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Tl Estragon
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1.5 Liter Wasser oder Gemüsebrühe
  • 300g Tellerlinsen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 1/2 Tl Salz
  • Pfeffer zum Abschmecken

Die Zwiebeln und Karotten rund 10 Minuten im Öl auf mittlerer Hitze dünsten, bis die Zwiebeln leicht gebräunt sind. Knoblauch, Estragon, Thymian und Paprikapulver hinzugeben und weitere zwei Minuten dünsten. Die Tomaten, falls nötig mit einem Schluck Wasser, hinzugeben und gut verrühren. Abdecken und 5 Minuten köcheln lassen.

Wasser (oder Gemüsebrühe), Linsen, Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer dazugeben, abdecken und zum Kochen bringen. Anschließend die Hitze auf kleine Stufe verringern und abgedeckt für 45 Minuten kochen.

Ist die Suppe zu dünn nochmals ohne Deckel ein paar Minuten kochen lassen. Ist sie zu dick, ein wenig Wasser hinzugeben. Mit knusprigem Brot servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.