Knusprige belgische Waffeln

Rezept von Holger Mauermann

150 g Soja-Drink (oder andere pflanzliche Milch),
150 g Mehl,
50 g Zucker,
125 g Margarine (sehr weich bis geschmolzen),
40 g Sojamehl (optional, alternativ entsprechend mehr Mehl),
1 Prise Salz,
1 Päckchen Vanillezucker und
1/2 Päckchen Backpulver (oder etwas weniger) in einer Schüssel mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe verrühren und ca. 1 Minute weiterrühren.

Waffeleisen nach Anleitung vorbereiten (also aufheizen, ggf. einfetten). Teig auf das Waffeleisen geben (ca. 3 EL bzw. von den Menge einer Eiskugel) und backen. Die Waffel ist nach ca. 3 Minuten fertig, wobei beim Herausnehmen darauf zu achten ist, dass sie noch recht weich ist und somit noch leicht brüchig. Ist die Waffel leicht abgekühlt, wird sie knusprig.

Nun können die Waffeln mit „Sahne“, Puderzucker, Sirup, Obst, Eis etc. genossen werden.

Welche speziellen Zutaten benötige ich für das Rezept und wo bekomme ich diese?

Für dieses Rezept wird Sojamehl und Glutenmehl (optional) aus dem Reformhaus oder Bioladen benötigt. Sojamilch und andere Pflanzenmilchsorten gibt es im Supermarkt und in Bioläden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.