Kokos-Limetten-Tofu mit Spaghetti

Eine meiner absoluten Lieblingsarten Tofu zuzubereiten: In einer cremigen, herzhaften und leicht süßen Sauce Sehr gut kombinierbar, z.B. auch zu dem Mexikanischen Kartoffelsalat! Jetzt im Sommer gibt es auch wieder unbehandelte Limonen, im Winter funktionieren aber auch Zitronenschalen als Ersatz.

coconut-lime-tofu_u

Coconut Lime Tofu (aus „Vegan Yum Yum“ von Lauren Ulm)

Für 2 Personen:

  • 400g Tofu (z.B. von Taifun, Bioladen)
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 90ml Sojasauce (z.B. Tamari)
  • Fruchtfleisch einer halben Limette
  • 2 TL Zucker
  • Schale einer Limette
  • 250g Spaghetti

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den Tofu in ca. 3cm große und 1cm dicke Quadrate oder Dreiecke schneiden. Kokosmilch, Sojasauce, Limettenfruchtfleisch, Zucker und Limettenschale in einen Mixer geben und pürieren. Den Tofu in eine Auflaufform geben und die Sauce dazugeben. Für 25 Minuten backen, dann kurz wenden und nochmals für 10 Minuten backen, bis die Sauce gut eingedickt ist. Während der letzten 10 Minuten die Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten. Den Tofu kurz abkühlen lassen, dann die Spaghetti auf Tellern anrichten und den Tofu mitsamt Sauce darauf geben. Hierzu passt sehr gut ein saisonaler Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.