Marzipan-Bratäpfel mit Vanilleschaum

Diese Marzipan-Bratäpfel sind eine wunderbare Einstimmung zur Winterzeit, sind schnell gemacht und haben genau die richtige Süße.

„Marzipan-Bratäpfel mit Vanilleschaum“, erschienen in der Hessisch/Niedersächsischen Allgemeine

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 mittelgroße Äpfel, 150 g Marzipan-Rohmasse (zimmerwarm),
  • 2 EL Rosinen, 2 EL Mandelstifte, geröstet,
  • 3 EL Puderzucker, Rapskernöl.
  • 1 Päckchen Sojasahne (250 ml),
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 1-2 EL Agavendicksaft

Mandelstifte in einer Pfanne bei mittlerer Hitze leicht rösten, bis sie etwas braun sind und duften. Die Marzipan-Rohmasse in eine Schüssel geben und mit Rosinen, Mandelstiften und 2 EL Puderzucker vermischen. Die Äpfel waschen und das Kerngehäuse mit einem Apfelstecher entfernen. Äpfel mit der Marzipanmasse befüllen. Anschließend die Apfelhaut mit einem Messer rundum vorsichtig einritzen, damit die Bratäpfel besser garen. Eine Auflaufform mit etwas Rapskernöl ausstreichen. Die Äpfel hineinlegen und im Backofen 20 Minuten bei 180 Grad Umlufthitze braten.

Sojasahne mit dem Vanillepulver und Agavendicksaft verrühren und in einem kleinen Topf erhitzen.

Bratäpfel aus dem Backofen nehmen und auf vier Teller verteilen. Mit dem restlichen Puderzucker bestäuben und Vanilleschaum daneben geben. Sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.