Pancakes

Die klassischen amerikanischen Pfannkuchen! Perfekt für ein Sonntagsfrühstück – ob mit frischen Früchten und Sprühsahne oder Ahornsirup, sie sind für fast jeden Geschmack etwas.

pancakes_u

 Perfect Pancakes aus „Vegan Brunch“ von Isa Chandra Moskowitz

Für ca. 8 Pancakes:

  • 200g Mehl
  • 2 EL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zimt (optional)
  • 2 EL Rapsöl
  • 80ml Wasser
  • 300ml Sojamilch oder Reismilch
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt/Vanillearoma
  • Öl zum Braten

Die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Eine Mulde in der Mitte formen und die flüssigen Zutaten dort hineingeben. Kurz verrühren, bis alle Zutaten gerade vermischt sind – ein paar Klümpchen sind okay.

Eine Pfanne (idealerweise eine Eisenpfanne) mit etwas Öl über mittlerer Flamme erhitzen und etwa einen halben Schöpflöffel voll Teig in die Pfanne gießen. Sobald der Teig kleine Bläschen wirft den Pancake zügig wenden und nochmal kurz braten lassen. Den Prozess wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Ein Gedanke zu „Pancakes

  1. Pingback: Vegane amerikanische Pfannkuchen « V - rohnatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.