Panna-Cotta-Pflaumentorte

Diese Torte hat sich mittlerweile (in der leicht abgewandelten Form, wie im Tipp beschrieben) zu einer meiner absoluten Lieblingstorten entwickelt: Sie ist cremig, sahnig und fruchtig, mit genau der richtigen Süße – einfach ein Traum!

pflaumentorte_u

(„Panna-Cotta-Pflaumentorte“ von Veganpassion)

Für eine 24cm-Torte:

BISKUIT:
240g Mehl
100g Zucker
1 TL Backpulver
2 Messerspitze gemahlene Vanille
40ml Öl
240ml Wasser
2 EL gehackte Macadamianüsse
2 TL Rohrohrzucker

Mehl, Zucker, Backpulver und Vanille mischen. Öl und Wasser zugeben und zu einem Teig verrühren. Eine 24cm-Springform fetten und mit den Macadamias und dem Rohrohrzucker bestreuen. Den Teig vorsichtig daraufgeben und bei 160° Umluft 30-40 Minuten backen. Auskühlen lassen und einen Tortenring um den Biskuit spannen.

PFLAUMENMUS:
400g entsteinte Pflaumen (oder abgetropft aus dem Glas)
200ml Pflaumensaft
4 EL Zucker
Vanille, Zimt
1/2 TL Agar Agar

Die Pflaumen mit dem Saft, Zucker Gewürzen und dem Agar Agar mixen. Anschließend aufkochen. Unter Rühren abkühlen lassen bis es nicht mehr dampft und dann löffelweise auf den Biskuit geben und kühl stellen.

PANNA COTTA:
500ml Hafercuisine
4 EL Zucker
2 gehäufter EL Stärke
1/2 TL Agar Agar
Mark von 2 Vanilleschoten/ 2 TL Vanillepulver

6 EL Sahne zurückbehalten, den Rest aufkochen. Die 6 EL Sahne mit der Stärke, dem Zucker und dem Agar Agar verrühren. Sobald die Sahne kocht die Zuckermischung einrühren, aufkochen und vom Herd nehmen. Zuletzt die Vanille unterrühren. Wenn die Masse am Auskühlen ist kann sie über das Pflaumenkompott gegeben werden.

ZIMT-JOGHURT:
1000g Sojajoghurt
250ml Hafercuisine
6 EL Zucker
2 TL Rohrohrzucker
2 EL Ahornsirup
Schale einer Orange
1 TL Zimt
2 Messerspitzen Anis, gemahlen
1/2 TL Agar Agar

Den Sojajoghurt über Nach im Kaffeefilter abtropfen lassen. Sahne, Zucker, Sirup, Orangenschale, Zimt, Anis und Agar Agar aufkochen und kurz köcheln lassen. Den Joghurt einrühren und die Masse auf die Torte geben. Einen kleinen Teil zurückbehalten. Diesen in einen Spritzbeutel füllen und mindestens 30 Minuten kalt stellen, dann lässt sich die Joghurt-Creme gut auf der Torte verteilen.

Tipp: Ich persönlich finde die Torte stimmiger und „wärmer“ ohne den Zimtjoghurt, da ich diesen für die kalte Jahreszeit als zu kühl empfinde. Leckerer finde ich eine Sahneschicht aus aufgeschlagener Kokossahne (von Soyatoo, gibt’s im Reformhaus) mit etwas Vanillepulver und Zimt.

Ein Gedanke zu „Panna-Cotta-Pflaumentorte

  1. Pingback: Panna-Cotta-Pflaumentorte | CookingPlanet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.