Sabzi Korma (Blumenkohl-Auberginen-Kartoffel-Curry)

Diese Woche gibt es zur Abwechslung ein indisches Gericht. Das Rezept sieht (für indische Gerichte typisch) nach einer langen Einkaufsliste aus – tatsächlich müssen allerdings nur frischer Blumenkohl, frischer Koriander und eine Aubergine gekauft werden, wenn erst einmal die Gewürze (und Kartoffeln) im Haus sind. Die Anschaffung lohnt sich, da es sich hierbei sozusagen um die Grundgewürze der indischen Küche handelt, die in fast jedem Gericht in unterschiedlicher Zusammenstellung Verwendung finden.

Frischer Koriander ist übrigens gewöhnungsbedürftig – wie bei so vielen Aromen, die wir nicht gewohnt sind, neigen die meisten zunächst zu Abneigung, die sich jedoch leicht in das Gegenteil umwandeln kann, wenn man sich erst einmal an den zunächst fremden (oft erst als seifenartig empfundenen) Geschmack gewöhnt hat :).

Das Rezept stammt aus dem Buch „Classic Indian Vegetarian Cookery“ von Julie Sahni. Es ist sehr mild. Leider sehen indische Gerichte selten schön aus, dafür sind sie jedoch wunderbar aromatisch.

Weiterlesen