Udon mit Shiitake & Grünkohl in Misosauce

Eine gesunde und herzhafte Nudelpfanne mit einem leicht exotischen und sehr raffinierten Geschmack!

udon_u

 

Udon With Shiitake Mushrooms And Kale in Miso Broth (aus „Veganomicon“ von I. Moskowitz und T. Romero)

Für 2-3 Personen:

  • 250g Udon-Nudeln (oder Spaghetti)
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel, in dünne Halbmonde geschnitten
  • 110g frische Shiitake-Pilze, in Scheiben geschnitten (gibt es frisch auf dem Wochenmarkt)
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 EL Ingwer, gehackt
  • 2 EL Mirin (jap. Reiswein, optional)
  • 500ml Wasser
  • 3 EL Misopaste (gibt’s im Asialaden oder im Bioladen/Reformhaus), am besten eine dunkle Sorte
  • 350-400g frischer Grünkohl, grob gehackt
  • 2 TL Sojasauce

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Wenn sie gar sind, abschütten und kurz kalt abschrecken, so dass sie nicht weiter weich werden. In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen. Darin die Pilze und die Zwiebeln für ca. 5 bis 7 Minuten anschwitzen, bis Beide weich sind, aber noch etwas Biss haben. Dann Knoblauch und Ingwer dazugeben und eine Minute mitbraten. Mirin, Wasser, Sojasauce und Miso hinzugeben und zum Kochen bringen. Anschließend die Hitze auf Niedrig verringern und den Grünkohl hinzufügen. Alles miteinander verühren, bis der Grünkohl anfängt weich zu werden. Die Nudeln dazugeben und abermals verrühren. Kurz durchziehen lassen und servieren.

Tipp: Zwar sind einige dieser Zutaten nur im Asialaden erhältlich, allerdings lassen sich manche Zutaten auch gut und ohne große Qualitätsverluste supermarkttauglich abändern. So kann der jap. Reiswein durch Weißwein ersetzt werden, die Udon durch Spaghetti und die Shiitake-Pilze durch Champignons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.